GPS-Koordinaten: 45°5722/ 14°4756

Muljava ist ein freundliches Dorf in der Region Dolenjska, das mit dem Namen des großen Erzählers Josip Jurčič eng verbunden ist. Das Jurčič-Gehöft ist ein Freilichtmuseum, das die Geschichten über den Alltag der bäuerlichen Bevölkerung und die Weisheiten über das Leben in der Koexistenz mit der Natur erzählt. Das Kulturdenkmal stellt die zentrale slowenische bäuerliche Architektur, die Ausstattung der Häuser und Wirtschaftsgebäude, Anlagen und Werkzeuge sowie die Besiedlungsarten dar. Am Gehöft finden auch zahlreiche Kulturveranstaltungen, Kunst- und ethnografische Ausstellungen statt. Hier endet der Jurčič-Weg; am Gehöft werden in einem natürlichen Amphitheater die Werke von Jurčič von den lokalen Theaterschauspielern traditionell aufgeführt. Außerdem ist der Schriftsteller auch mit dem Tourismus, der Kulinarik, Ethnologie, dem Sport und den anderen Tätigkeiten in diesem Gebiet eng verbunden. In der Lokalgemeinde Muljava befindet sich die gotische Kirche Mariä Himmelfahrt vom Beginn des 15. Jahrhunderts mit den Fresken von Janez Ljubljanski und einem goldenen Barockaltar. An der Kirche findet man die Ruinen der römischen Villa Rustica, die während der archäologischen Grabungen für die Totenkapelle gefunden wurden. Den Hauch der Vergangenheit spürt man auch bei der Besichtigung des Schulmuseums in der Filialschule und der ethnologischen Sammlung Nose.

Orte in der Lokalgemeinde Muljava: Bojanji Vrh, Leščevje, Male Kompolje, Male Vrhe, Mevce, Muljava, Oslica, Potok pri Muljavi, Sušica, Trebež, Velike Kompolje und Velike Vrhe.